Projekte 2004/2005

Schulgeld:

Im Herbst 2004 und März 2005 wurden wiederum jeweils EUR 1.250 für die GymnasiastInnen an das Lycée Saint Esprit bezahlt.

Pferdefuhrwerke:

Im Oktober 2004 wurden 2 Pferde und 1 Esel samt Wagen angeschafft. Die Bauern können nun leichter ihre Produkte auf den Markt der nahen Stadt bringen.

Saatgut:

In den letzten 12 Monaten wurden Saatgut und Schädlingsbekämpfungsmittel für die Bauern im Ausmass von EUR 1.950 angeschafft.

Geburtenstation:

Die Geburtenstation wurde generalsaniert, ein Medizinschrank angeschafft und Türen und Fenster erneuert.

Markthalle:

Als Schutz gegen den Tropenregen und zur Verbesserung der Tragfähigkeit des Daches wurde die Markthalle an drei Seiten verstärkt und mit Wänden versehen.

Haus:

Es wurden in den vergangenen 12 Monaten 7 neue Häuser mit Gesamtkosten von EUR 15.050 gebaut.

Volksschule:

Mit tatkräftiger Unterstützung des Lionsclub St. Johann, Salzburg, (siehe auch Presse) und in Zusammenarbeit mit einer französischen NGO wurde an ein bestehendes Klassenzimmer ein Anbau und drauf ein weiteres Stockwerk errichtet. Mit Gesamtkosten von EUR 28.000 wurden damit 3 neue Klassenzimmer geschaffen.

Gasstation:

Das Projekt in Darou Salam wurde im März 2005 abgeschlossen. Ein Leprakranker hat einen Arbeitsplatz und ein Teil des Erlöses kommt dem örtlichen Lepraverein zugute. Gesamtkosten: EUR 3.385.

Sanitäre Anlagen:

4 neue Anlagen wurden für EUR 2.825 errichtet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen