Projekte 2012/2013

Kindergarten:

Kindergarten

Kindergarten

Der Kindergarten im Dorf bietet den Mädchen und Buben viel. Sie erhalten dort ein Frühstück und ein Mittagessen. Der Kindergarten stellt eine wichtige Basis für den späteren Schulbesuch dar. Der Dritte Welt Verein Goldegg und die Leprahilfe Senegal in Österreich haben mit Unterstützung verschiedener Organisationen und Lions im Jahr 2012 den Kindergarten ausgebaut. Es entstand ein neuer Klassenraum, die Zimmer sind alle gefliest worden, ein neuer Mittagessenplatz wurde gebaut, neue Toilettanlagen errichtet. Der Wächter ein eigenes Zimmer bekommen. Die Kinder erhielten Uniformen aus der Nähstube. Auf einem Grundstück des Dritte Welt Vereines Goldegg wird Obst und Gemüse angebaut. Der Salzburger Verein trägt auch die jährlich anfallenden Betriebskosten. Es sind aber ständig weitere Mittel erforderlich, für Lernbehelfe, Spielgeräte und dergleichen mehr.


Krankenstation:

Krankenstation

Krankenstation

Auf Wunsch von Bewohnern M´Ballings entschloss sich die Leprahilfe Senegal, die Krankenstation neu zu errichten. 2013 wird der Baubeginn für ein 100.000 Euro-Projekt erfolgen. Es wird auf einem öffentlichen Areal die Apotheke, die Krankenstation, die Geburtenstation und Räumlichkeiten für einen Arzt gestaltet. Durch diese Maßnahme entsteht die Möglichkeit, rund um die Uhr und von fachlicher Hand medizinische Hilfe zu erhalten. Das Projekt wurde von Günter Hainzl mit einem Arzt aus M´Bour, Baufachleuten und in Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium entwickelt. Menschen aller Altersgruppen, speziell aber die Leprakranken von M’Balling, werden durch Verbandstation und andere zeitgemäße Einrichtungen besser versorgt. Weite Reisen zu Krankenhäusern können durch kompetente Diagnosen vor Ort reduziert werden.


Schulgeld:

Schulgeldaktion

Schulgeldaktion

Der Verein „Wissen macht stark“, von Natalie Moosmann aus Dornbirn in Vorarlberg, ist ein sehr engagierter Partner der Leprahilfe Senegal in Österreich. Dort wird das jährlich anfallende Schulgeld von über 20.000 Euro durch verschiedene Veranstaltungen und Spenden aufgebracht. Natalie Moosmann ist jährlich persönlich vor Ort, um die Schulen, in denen Mädchen und Buben aus M´Balling lernen, zu bezahlen. Mit dem Ausbau der Grundschule und der Errichtung eines College in M´Balling sind Meilensteine durch Mitfinanzierung der Leprahilfe Senegal gelungen. Die individuelle Ausbildung liegt uns am Herzen, um den jungen Menschen Chancen am überschaubaren Arbeitsmarkt zu geben. Je mehr Mittel zur Verfügung stehen, je mehr Kindern kann eine hochwertige Ausbildung ermöglicht werden.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen