Unsere Schneiderwerkstatt startet mit 41 Lehrlingen in das neue Lehrjahr

Der im vergangenen Jahr erfolgte Ausbau der Schneiderlehrwerkstatt hat positive Folgen!

Waren es im Frühjahr noch 31 Mädchen, die eine Lehre absolviert haben, so haben im Sommer 4 die Lehre beendet und 14 Lehrlinge konnten im Oktober neu aufgenommen werden. „Damit ist eine Grenze bei der Unterrichtskapazität
durch den Schneidermeister erreicht“ meint unsere Sozialarbeiterin NDeye Dhiakate.
Die Mädchen werden durch den kindergelähmten Gora unterrichtet, der vor vielen Jahren selbst Absolvent unserer Ausbildung war.
Anfängerinnen lernen an den alten, mechanischen Maschinen die Grundbegriffe und in den fortgeschrittenen Lehrjahren können nun die neuen, professionellen Nähmaschinen benützt werden. Mit unserer Scheiderlehrwerkstatt ermöglichen wir Mädchen, die nach der Grundschule keine weiterführende Schule besuchen können, eine sinnvolle Ausbildung und Freizeitbeschäftigung.
Eine Erfolgsgeschichte dank unserer Spende!
(c) Text und Fotos: Stefan Radi
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen